Heizkraftwerk

Würzburg, Germania
Foto © Constantin Meyer
Foto © Constantin Meyer
Foto © Constantin Meyer
Foto © Constantin Meyer
Foto © Constantin Meyer
Architetti
Brückner & Brückner Architekten
Sede
97080 Würzburg, Germania
Anno
2006

STADTRAUM & ENERGIE ODER DES KRAFTWERKS NEUE KLEIDER

Würzburg nach 1945: Am Schnittpunkt von Land- und Wasserstraßen – am Rand der Altstadt – in der Mitte der enthausten Stadt, beginnt ein neues Herz zu schlagen. Strom und Wärme – Elixier städtischen Lebens – wächst aus der Tiefe des Hafens. Ein sensibler neuer Baustein am Wasser – architektonisch seiner Zeit verpflichtet. Die Adern der Energie fließen bald in alle Häuser. Im Winter ein besonderes Bild – eine ganze Stadt ohne Kamine – nur einer raucht am Wasser. WÜRZBURG NACH 1960 Das Gehäuse wird zu klein – es wuchert. Vergessen wurden bauliche versprechen. Wachstum als einziger Baumeister – Farbe als Feigenblatt. WÜRZBURG 2006 Der nunmehr betagte teils ungeliebte Organismus mit den Kohlebunkern bewegt sich. Für uns – Chance und Herausforderung zugleich. Wir verweben energiepolitische und ökologische Fäden mit der Stadt – dem neuen Umfeld und den Menschen. Neue städtische Räume entstehen. Der Weg am Fluss – der Platz am Hafen – die Mole. Der Energiebaustein schützt und wird zur Plattform. Raumgreifende Fassaden – Das neue Kleid lässt Kraft und Wärme spüren.

Progetti collegati

  • Perrondach Bahnhof Filisur
    Walter Bieler AG
  • WhO Interior Sheet
    WhO
  • Neues Wohnquartier in Mölln
    czerner göttsch architekten
  • Wohnhaus und Scheune
    Walker Architekten
  • Schulhaus Weissenstein
    lightsphere GmbH

Rivista

Altri progetti di Brückner & Brückner Architekten

IGZ Softwarescheune
Falkenberg, Germania
Internationaler Workshop Boisbuchet
Domaine de Boisbuchet, Francia
Offene Kirche St. Klara
Nürnberg, Germania
Granitmuseum Bayerischer Wald
Hauzenberg, Germania
Museum
Würzburg, Germania
Ort der Begegnung an der deutsch-tschechischen Grenze
Bärnau, Germania